Alles ist Schwingung.
Ändere deine Schwingung
und du änderst dein Leben.
(Pythagoras)

Jiro Murai ein Japaner, entdeckte in einer kaiserlichen Privatsammlung, alter Volksweisheiten, Aufzeichnungen über Energietore und Mudras. Er widmete den Rest seines Lebens der Erforschung des Energiesystems des Menschen. Daraus entwickelte sich das Impulsströmen.

Strömen fördert unsere Gesundheit durch die sanfte Berührung von Energietoren.

Durch die Berührung können Blockaden im Energiesystem aufgelöst werden und die Selbstheilungskräfte werden wieder aktiviert. Körper und Geist kommen ins Gleichgewicht. Unsere Zellen und Gewebsschichten werden nun wieder besser versorgt. Der Körper wird effektiver entgiftet und der Stoffwechsel wird angeregt. Der Körper erfährt eine tiefe Entspannung. Gelassenheit und geistige Klarheit entwickeln sich und das Selbstbewusstsein wird gestärkt.

Impulsströmen

 

 

Strömen fördert körperliche Gesundheit

Strömen fördert seelische Gesundheit

Strömen fördert Geist und Spiritualität

 

Es gibt eine unsichtbare Welt,
die die Sichtbare durchdringt.
(Gustav Meyrinck)

(Strömen ersetzt keine ärztliche Diagnose)